Informationen für Patienten mit einer privaten Krankenversicherung oder –zusatzversicherung

Infoflyer (pdf, 461 kb)

Wenn Sie privat krankenversichert sind, haben Sie die Möglichkeit zusätzlich zu den Standardleistungen eine Wahlarztbehandlung in Anspruch zu nehmen.

Dies trifft auch für Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung zu, die eine private Zusatzversicherung abgeschlossen haben.

Es ist allerdings nicht möglich, eine Wahlarztbehandlung in Anspruch zu nehmen, wenn für die Rehabilitationsmaßnahme die Deutsche Rentenversicherung Bund als Leistungsträger eintritt.
 
Hier können Sie unsere Infobroschüre abrufen. (pdf) 

Persönliche Betreuung

Die Wahlarztbehandlung beinhaltet die persönliche chefärztliche Betreuung der jeweiligen Abteilung.

Hierzu gehören insbesondere die Aufnahme- und Abschlussuntersuchung sowie dreimal wöchentlich die Visiten zur Überprüfung Ihres Rehabilitationsfortschrittes.
 
Im Fall einer Abwesenheit werden die Chefärztinnen in der Neurologie durch die Oberärztin und in der Orthopädie durch den Oberarzt vertreten.
 

Dr. med.
N. Marschner-Preuth, M. A.

Chefärztin Neurologie

Dr. med. 
T. Schiffer

Chefärztin Orthopädie

 

Sonderleistungen

Folgende zusätzlichen Angebote gehören bei Inanspruchnahme der Wahlarztbehandlung in der Klinik am Rosengarten zum kostenfreien Leistungsumfang während Ihres Aufenthaltes:

  • Fernseher mit Satelittenanschluss
  • Internet-Nutzung für Ihren mitgebrachten Laptop (W-LAN-Zugang)
  • Telefonanschluss (Anrufe in das deutsche Festnetz)
  • Kühlschrank im Zimmer inkl. Erstausstattung mit alkoholfreien Getränken
  • Bademantel 
  • Auf Wunsch täglicher Wechsel der Handtücher
     

Bitte beachten

Wenn Sie die Wahlarztbehandlung in Anspruch nehmen wollen, klären Sie dies bitte vor dem Antritt der Rehabilitationsmaßnahme mit Ihrem zuständigen Versicherungsträger.
 

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Neurologie und neurologische Frührehabilitation:
Frau Tönsmann, Tel.: 05731/305-2109

Orthopädie:
Frau Hohmeier, Tel.: 05731/305-2106

Wir helfen Ihnen gerne bei Fragen zu Ihrer Wahlarztbehandlung, bitte rufen Sie uns an!